Kinder stehen beim Familienfest im Mittelpunkt

Spielen in Urft wieder für die Hilfsgruppe Eifel: Die Dreiborner Schotten „Drums & Pipes“ traten im vergangenen Jahr trotz heftiger Regengüsse auf. Foto: Reiner Züll

Moderator Julian Heldt, Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel und Gabriela Rittinghaus-Koppers, die Vorsitzende des Schullandvereines Wuppertal. Foto: Reiner Züll

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe Eifel am 24. Juni 2018 im Park des Urfter Jugendgästehauses Dalbenden – Auch die WDR-Maus und Käpt’n Blaubär kommen – Sieben Stunden Bühnenprogramm – Kinderschminken, Greifvogel-Flüge und lustiges Pömpelwerfen 

Kall-Urft – „Die Kinder stehen an diesem Tag absolut im Mittelpunkt“, lautet das Credo des Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel im Vorfeld des großen Familienfestes, das die Hilfsgruppe Eifel am Sonntag, 24. Juni, zusammen mit dem Schullandverein Wuppertal im Park des Jugendgästehauses Dalbenden in Urft veranstaltet.

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für das Fest, das zwei Tage nach der ersten Eifeler Oldienacht an gleicher Stelle stattfindet. „Für die kleinen und großen Besucher gibt es an diesem Sonntag viele Überraschungen“, verspricht Willi Greuel.

Von 11 bis 18 Uhr werden sich mehrere Bands auf der großen Showbühne abwechseln, im Park selbst gibt es ein ganztägiges Programm für die ganze Familie. Wobei, so Willi Greuel, „die Kinder immer und überall Vorfahrt haben“. Sie können sich über den Besuch der WDR-Maus mit  Kinder-Kultfigur Käpt’n Blaubär freuen, die das Fest mit dem Kommerner Kinderliedersänger Uwe Reetz eröffnen.

Nachdem das erste große gemeinsame Familienfest in Urft im vergangenen Jahr anlässlich der Geburtstage der Hilfsgruppe und des Jugendgästehauses infolge heftiger Regengüsse abgebrochen werden musste, war es dennoch ein so großer Erfolg, dass für Willi Greuel und die Vorsitzende des Schullandvereines, Gabriela Rittinghaus-Koppers, feststand: „Dieses schöne Fest schreit nach Wiederholung“.

Getrau der Devise „Nachdem Fest ist vor dem Fest“ begann die Hilfsgruppe zusammen mit Gabriela Rittinghaus-Koppers und den Gästehausbetreibern Jürgen und Christine Augsten mit der Planung des zweiten Familienfestes in Kombination mit der Eifeler Oldienacht. Ergebnis dieser Familientag-Planung ist ein siebenstündiges, vollgepacktes Bühnen- und Unterhaltungsprogramm für jung und alt, das von dem Entertainer Julian Heldt moderiert wird.

Am Eingang zum Park bitten  Mitglieder der Hilfsgruppe die erwachsenen Besucher an diesem Tag um ein freiwilliges Eintrittsgeld von drei Euro. Jeder, der diese drei Euro gibt bekommt dafür ein Los, mit dem er an einer großen Tombola teilnimmt, bei der es hochkarätige Preise zu gewinnen gibt, die stündlich ausgelost werden. Gewinne sind zum Beispiel ein Reisegutschein im Wert von 750 Euro, ein großer Flachbild-Fernseher, eine Waschmaschine, ein Kühlschrank und viele andere wertvolle Sachen.

Das Bühnenprogramm beginnt um 11 Uhr mit der Begrüßung von Uwe Reetz und den Fernsehfiguren Maus und Käpt’n Blaubär. Es folgen im Halbstunden-Takt die internationale Trommlergruppe Kalimba, die Stimmungsband „Zack“ aus Düren, die Silver Trompets, die kroatische Folkloregruppe „HKM-Koraci & Tudini“,  d

er Musikverein Pesch/Reifferscheid, die Dreiborner Drums & Pipes, die James Brass Band, die kleine Hilfsgruppen-Sängerin Emely, die Nachwuchs-Band  TBRT und zum Abschluss die Top-Band RoxxBusters.

Auf der Festwiese gibt es zahlreiche Kinderspiele, Kinderschminken, Wurfbuden, ein Stand mit dem spektakulären Pömpelwerfen, ein Karussell und vieles mehr. Die Greifvogelstation des Hellenthaler Wildfreigehege präsentiert Flugshows mit Greifvögeln. Neben Imbissständen gibt es Angebote von kurdischen Spezialitäten. Für die kleinen Besucher gibt es extra Kinderportionen. Gleiches gilt am separaten Getränkestand für Kinder. Natürlich gibt es in einem Café auch Kaffee und Kuchen, wobei sich die Hilfsgruppe über Kuchenspenden freuen würde. Während des Festes im Park finden eine Präsentation von Oldtimer-Traktoren sowie ein Trödelmarkt statt, bei dem Kinderspielzeug, Bekleidung oder sonstige Sachen angeboten werden. Anmeldungen für eine Teilnahme am Trödelmarkt  sind beim Jugendgästehaus unter der Mail-Adresse info@haus-dalbenden.eu möglich.