Eifeler Weihnacht mit „Ü 50 in concert“ in Hellenthal

 

Das Ü50-Blasorchester um Dirigent Peter Züll stimmt Konzertbesucher am Sonntag, 2. Dezember, in der Grenzlandhalle auf das Fest der Geburt Christi ein – Gospel-Songs vom Damen-Quartett „Aufwind Revival“ – Mundart-Autor Manni Lang unterhält besinnlichen und humorvollen Geschichten rund um den  Weihnachnachtsbaum – Der Kartenvorverkauf beginnt am 29. Oktober

*

Diakon, Autor und Moderator Manni Lang

Kall/Hellenthal – Mit einem besinnlichen Weihnachtskonzert in der Hellenthaler Grenzlandhalle lässt die Hilfsgruppe Eifel am Sonntag, 2. Dezember, ein erfolgreiches Jahr 2018 ausklingen. Unter dem Titel „Eifeler Weihnachts“ steht das Konzert des Blasorchesters „Ü 50 in concert“ unter der Leitung von Dirigent Peter Züll. Mit besinnlichen Melodien und weihnachtlichen Geschichten werden die rund 50 Frauen und Männer des Ensembles und der Moderator Manni Lang die Konzertbesucher auf das bevorstehende Fest der Geburt Christi einstimmen.

Vize-Bürgermeister und Schirmherr Werner Wamser

Mit dem Besuch des Konzertes tun die Menschen gleichzeitig etwas Gutes, denn der gesamte Erlös wird der Hilfsgruppe Eifel zu gute kommen. Schirmherr des Konzertes, bei dem auch der Mechernicher Gospelchor „Aufwind Revival“ mitwirkt, ist der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Hellenthal, Werner Wamser. Man habe diesmal Hellenthal als Veranstaltungsort gewählt weil die Hilfsgruppe dort viele Unterstützer habe, so Vorsitzender Willi Greuel.

Das Orchester, deren Mitglieder allesamt jenseits der 50 sind, wird in der Grenzlandhalle eine  bunte Mischung aus festlichen Klängen und beliebten Adventsliedern zu Gehör bieten. Dabei ist auch das Mitsingen der Konzertbesucher erwünscht. Aufgelockert wird das Konzertprogramm durch besinnliche aber auch humorvolle Geschichten rund um Adventskranz und Weihnachtsbaum, die von dem Lückerather Journalisten, Buchautor, Mundart-Profi und Diakon Manni Lang vorgetragen werden. Lang führt auch durch das Programm.

In Hellenthal mit dabei: Der Gospelchor „Aufwind Revival“

Als Gospelchor „Aufwind Revival“ werden vier Frauen  aus der Stadt Mechernich Lieder vortragen. Das Damen-Quartett, das auf mehrere Jahrzehnte Mitgliedschaft in  diversen Chören verweisen kann, verfügt über ein  buntes Repertoire aus den Bereichen Gospel, Mundart oder auch Musical-Songs.

Beginn des Konzertes ist um 17 Uhr, Einlass bereits um 16 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 29. Oktober.

Eintrittskarten sind ab dann zu bekommen bei Foto Hanf in Hellenthal, in der Postagentur Herr in  Schleiden, in der Buchhandlung Wachtel in Gemünd, in der Bäckerei Milz in Marmagen, im Rewe-Center in Kall und im Internet unter www.karten.hilfsgruppe-eifel.de                                                                                                                              (Reiner Züll)