Schüler spenden der Hilfsgruppe 1000 Euro

Erfolgreicher Sponsorenlauf der Grundschule Kuchenheim – Rektor Björn Dreesbach (Foto oben) übergab den Scheck an Willi Greuel – Ausblick auf ein ereignisreiches Hilfsgruppen-Jahr 2019 – Im Dezember zwei Weihnachtskonzerte der Bundeswehr-Bigband mit Klaus Lage

*************************************

Kall/Kuchenheim – Auch im neuen Jahr 2019 kann die Hilfsgruppe Eifel weiterhin auf die Unterstützung der Eifeler Bevölkerung rechnen. Das Konzert des Landespolizeiorchesters zugunsten der Kaller Kinderkrebshilfe war restlos ausverkauft. Für die

Freut sich auf die hochkarätigen Veranstaltungen in diesem Jahr: Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel (Mitte) beim letztjährigen Familienfest mit Kalls Bürgermeister Hermann-Josef Esser (links) und Pfarrer Wieslaw Kaczor. Foto. Reiner Züll

Freut sich auf die hochkarätigen Veranstaltungen in diesem Jahr: Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel (Mitte) beim letztjährigen Familienfest mit Kalls Bürgermeister Hermann-Josef Esser (links) und Pfarrer Wieslaw Kaczor. Foto. Reiner Züll

Finanzierung der Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten Max aus Bad Münstereifel sprudelt die Spendenquelle weiter. Zu allen positiven Dingen zum Jahresbeginn bekam  die Hilfsgruppe dieser Tage von der DKMS die Mitteilung dass ein passender Stammzellenspender für Max gefunden sei.  „Einen besseren Start ins neue Jahr könnten wir uns nicht wünschen“, freut sich der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel. Auch in diesem Jahr werde sich die Hilfsgruppe mit mehreren Veranstaltungen bei der Eifeler Bevölkerung für die große Unterstützung und Spenden-Treue bedanken.

Die Bigband der Bundeswehr gibt im Dezember im Kulturkino Vogelsang zwei Weihnachtskonzerte zugunsten der Hilfsgruppe. Foto: Reiner Züll

Die Bigband der Bundeswehr gibt im Dezember im Kulturkino Vogelsang zwei Weihnachtskonzerte zugunsten der Hilfsgruppe. Foto: Reiner Züll

Erst vor ein paar Tagen konnte sich die Hilfsgruppe über eine 1000-Euro-Spende von Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Kuchenheim freuen. Den Spendenscheck bekam Willi Greuel im Beisein der Schüler von Schulleiter Björn Dreesbach übergeben. Wie Dreesbach berichtete, hatten die Schülerinnen und Schüler im Sommer an einem Sponsorenlauf teilgenommen, bei dem jede Runde der Kinder Geld für die Hilfsgruppe einbrachte. „Die Kinder waren dabei hoch motiviert und liefen viele Runden damit viel zusammenkam“, blickte der Schulleiter stolz zurück. Die Benefiz-Läufer seien unterwegs an verschiedenen Stationen mit Sprudel, Melonen, Bananen- und Müslistücken versorgt worden. Die Läufer und Läuferinnen hätten sich zudem an einer „Schwammstation“ mit kühlem Nass erfrischen können. Für jede gelaufene Runde erhielten die sportlichen Grundschüler einen Stempel in ihren Laufkarten. Mit diesen Karten so Dreesbach, hätten sie bei ihren jeweiligen Sponsoren das Geld für die Hilfsgruppe eingesammelt. Auf den stattlichen Betrag von 1000 Euro könnten Schüler und Pädagogen mit Recht stolz sein, bedankte sich Willi Greuel der nach der Scheckübergabe über die Arbeit der Hilfsgruppe, über die zahlreichen Projekte sowie über die Verwendung des Geldes berichtete. „Alle Teilnehmer des Sponsorenlaufes sind der Meinung, dass sich ihr Einsatz zugunsten der Hilfsgruppe gelohnt hat“, versicherte Schulleiter Dreesbach der sich ausdrücklich bei allen Teilnehmern, den Sponsoren sowie allen Eltern dankte die sich als Streckenposten zur Verfügung gestellt hatten.

Mit dem Lied „1000 und eine Nacht“ wurde Klaus Lage bekannt. Sein Song „Faust auf Faust“ war das Titellied des ersten Schimanski-Kinofilms. Im Dezember gastiert Kaus Lage mit der Bundeswehr-Bigband in Vogelsang. Foto: Wolfgang Hoffmann

Mit dem Lied „1000 und eine Nacht“ wurde Klaus Lage bekannt. Sein Song „Faust auf Faust“ war das Titellied des ersten Schimanski-Kinofilms. Im Dezember gastiert Kaus Lage mit der Bundeswehr-Bigband in Vogelsang. Foto: Wolfgang Hoffmann

Willi Greuel informiert bei den Spendenübergaben auch stets von den eigenen Aktivitäten der Hilfsgruppe die in diesem Jahr recht zahlreich sind. Nach dem neunten und erfolgreichen Neujahrskonzert des NRW-Landespolizeiorchesters folgt bereits am Sonntag 31. März, ein Konzert der Rheinischen Bläserphilharmonie im Gemünder Kursaal.

Am Freitag, 4. Oktober startet in Lorbach das elfte Oktoberfest mit den „Schmalzlern“ aus dem Bayerischen Wald. Foto: Reiner Züll

Am Freitag, 4. Oktober startet in Lorbach das elfte Oktoberfest mit den „Schmalzlern“ aus dem Bayerischen Wald. Foto: Reiner Züll

Am Freitag, 4. Oktober startet in Lorbach das elfte Oktoberfest mit den „Schmalzlern“ aus dem Bayerischen Wald, das der Lorbacher Schmalzler-Fanclub zugunsten der Hilfsgruppe veranstaltet. Ein absolutes Highlight bietet die Hilfsgruppe der Eifeler Bevölkerung als  Weihnachtsgeschenk. Die Bigband der Bundeswehr stellt sich dann wenige Tage vor dem Christfest erneut in den Dienst der guten Sache und gibt zwei Weihnachtskonzerte zugunsten der Hilfsgruppe. Die Konzerte bei denen der Sänger Klaus Lage („Faust auf Faust“ – „1000 und 1 Nacht“) mitwirkt, finden statt am Donnerstag, 19., und Freitag, 20. Dezember. Und auch der Termin für das zehnte Neujahrskonzert des Landespolizeiorchesters NRW im nächsten Jahr zugunsten der Hilfsgruppe steht schon fest. Es findet am Sonntag, 19. Januar, im Gemünder Kursaal statt. „Die Hilfsgruppe hat wieder ein ereignisreiches Jahr vor sich“, freut sich deren Vorsitzender Willi Greuel im Vorfeld dieser Großveranstaltungen. www.kinderkrebshilfe-eifel.de