Um selber helfen zu können, entschlossen wir uns, 1991 die „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ zu gründen. Der finanzielle Grundstock wurde durch verschiedene Veranstaltungen gelegt, deren gesamter Erlös dem gutem Zweck zugute kam.
Darüber hinaus fand auch der erste Spendenaufruf in der Eifel ein großes Echo. Durch diesen ersten Erfolg konnten wir nun daran denken, größere Hilfsaktionen zu planen. Freunde der Hilfgruppe Eifel organisierten kulturelle Veranstaltungen wie zum Beispiel Oldie-Rocknächte, Discos, Folklore-Veranstaltungen, Rockkonzerte, Volksmusikabende, Prominenten-Fußballspiele und vieles mehr. Dieses Engagement ermöglichte der Gruppe ein „aktives Eingreifen“.
Unsere Aufgabe für die Zukunft ist unter anderem eine strikte Fortführung der bIsher sehr erfolgreichen Arbeit.