Winterläufer sind unterwegs

Sechs sportliche Veranstaltungen von sechs Vereinen zugunsten der Hilfsgruppe Eifel – Nach dem letzten Lauf am am 15. März in Kall erfolgt die Spendenübergabe – Unterstützung von Sponsoren

*********************************************************

Kall – Die sportlichen Aktivisten der Wintertrainingslaufserie im Kreis Euskirchen sind in die  Saison 2019/20 gestartet. Die Serie findet bereits zum zwölften Mal statt und wird zugunsten der Hilfsgruppe Eifel ausgetragen. Sechs Laufsport-Vereine aus der Region, der VfL Kommern, der TVE Bad Münstereifel, der FC Keldenich, der TV Mahlberg, das Tribea Team und der TV Wisskirchen, veranstalten von November bis März monatlich einen Trainingslauf.  Die Laufserie dient dem guten Zweck; wobei die Startgelder von Sponsoren aufgestockt werden. Die gesamten Einnahmen kommen der Hilfsgruppe Eifel zugute. So kam im letzten Jahr die stolze Summe von 5300 Euro zusammen.

Der erste Lauf im November wurde vom Tribea Team organisiert und am Eifelcamp am Freilinger See gestartet. Den Dezemberlauf organisierte der TV Mahlberg. Weitere Läufe veranstalten der TVE Bad Münstereifel am 19. Januar, der TV Wisskirchen 2. Februar und der VfL Kommern am 16. Februar. Der vom FC Keldenich veranstaltete Abschlusslauf findet am 15. März statt.

Nach diesem letzten Lauf findet mit allen Teilnehmern im Kulturraum der ene in Kall eine Abschlussveranstaltung statt, bei der die feierliche Übergabe des Gesamtspendenbetrages an die Hilfsgruppe Eifel sowie eine Verlosung unter den fleißigsten Mitläufern statt. Zur Spendenübergabe mit musikalischer Unterhaltung sind auch Begleitpersonen willkommen.